Schutzmassnahmen kirchliche Veranstaltungen
(Version 13. September 2021)
Grundlage Schutzkonzept Freikirchen.ch vom 26. Juni 2021, sowie Bestimmungen BAG und KT Thurgau

Veranstaltungen

Religiöse Veranstaltungen bis 50 Teilnehmer unterliegen nicht der Zertifikatspflicht. In diesem Fall gelten die bisherigen Massnahmen wie Abstand, Maskenpflicht und die Pflicht zur Kontaktdatenerhebung.

Für Veranstaltungen ab 50 Personen gilt die Zertifikatspflicht. Ausgenommen davon sind Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre und Mitarbeiter (auch ehrenamtliche).


Alle Termine und Anmeldemöglichkeiten sind auf 
www.gvc-frauenfeld.ch/churchlife/agenda
aufgeführt.

 
Jeden Sonntag werden 3 Gottesdienste angeboten:

- 09:30 Uhr ohne Zertifikatspflicht im grossen Saal

- 11:00 Uhr mit Zertifikatspflicht im grossen Saal
- 11:00 Uhr ohne Zertifikatspflicht im Seminarraum (Übertragung)

Die Kids- und Teens-Programme finden parallel zum den 11:00 Uhr Gottesdiensten statt.
Gottesdienste ohne Zertifikatspflicht sind mit beschränkter Teilnehmerzahl und Anmeldung.
Die Cafeteria ist jeweils anschliessend an alle Gottesdienste geöffnet. Allerdings gilt im Innenbereich der Cafeteria die Zertifikatspflicht.

Allgemeine Maskenpflicht für Personen über 12 Jahren in folgenden Bereichen/Veranstaltungen:
Die Maskenpflicht gilt in den WC Anlagen, im Treppenhaus und den Durchgängen, sowie an Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht.
Für Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht entfällt die Maskenpflicht.
Beim Anstehen an der Cafeteria-Theke gilt eine generelle Maskenpflicht. Für die Foodausgabe im Aussenbereich gilt keine Maskenpflicht..

Kontaktdaten:
Kontaktdaten müssen nur für Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht erhoben werden.

Allgemeine Hygienevorschriften:
Wo immer möglich ist ein Abstand von 1.5m einzuhalten. Davon ausgenommen sind Sitzplätze im Saal und in der Cafeteria. Ebenfalls bitten wir alle Besucher, regelmässig (vor und nach dem Gottesdienst) ihre Hände zu desinfizieren und auf Händeschütteln zu verzichten. Desinfektionsmittel stehen an allen Ein- und Ausgängen zur Verfügung.

Sitzordnung im Saal:
Die Stühle im Saal stehen in 2-er oder 3-er Gruppen und sind durch Beistelltische voneinander getrennt. Der Reihenabstand beträgt mind. 1,2m (Rückenlehne zu Rückenlehne). In Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht dürfen maximal 2 Personen von unterschiedlichen Haushalten nebeneinandersitzen.

Worship:
Das Mitsingen ist für alle Gottesdienstteilnehmer erlaubt. In Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht muss jedoch die Maske während dem ganzen Gottesdienst getragen werden.

Cafeteria | Food:
Für den Innenbereich gilt die Zertifikatspflicht. Für den Aussenbereich gibt es keine Einschränkungen.
Beim Anstehen an der Theke im Innenbereich gilt die Maskenpflicht.

Kinder- und Teens-Gottesdienste:
Für Kinder- und Teens-Gottesdienste gelten spezielle Schutzkonzepte. Diese sind in den jeweiligen Räumen im Eingangsbereich aufgehängt. Die Mitarbeiter sind für deren Umsetzung verantwortlich.



Frauenfeld, 13.09.2021
Nathanael Steinemann (Verantwortlicher Schutzkonzepte)